Mehrgenerationenhaus Weimar-West

Ihre Dienstleistungsdrehscheibe vor Ort

Wir über uns


Seit 2006 gestaltet das Mehrgenerationenhaus Weimar-West nun schon die Lebenswirklichkeit der Bewohner im Stadtteil und der Kommune.

Damit trägt es wesentlich zur Optimierung der Lebensqualität der Bewohner in seinem Umfeld bei. Nach der langen Wirkungszeit hat sich das MGH durch sein Potenzial, die Rahmenbedingungen und seine Flexibilität passgenau auf aktuelle und sich verändernde Bedarfe der Menschen reagieren zu können, zu einer Dienstleistungsdrehscheibe, einem Knotenpunkt vor Ort entwickelt. Das Haus schafft Möglichkeiten der aktiven Teilhabe unter Einbeziehung der (besonders älteren) Bewohner, sichert den längeren Verbleib der älteren Generationen in ihrem gewohnten Umfeld, leistet Unterstützung in allen Lebensbereichen und Lebenslagen, betreut, berät, begleitet. Das MGH ist Plattform für das Engagement von Ehrenamtlern, schafft niedrigschwellige Zugänge und verbindet, schafft Begegnungen und Austausch, fördert den generationenübergreifenden Dialog und steuert problematischen Entwicklungen im Quartier gegen.

Das MGH baut jegliche Barrieren ab und Brücken auf, zwischen den Menschen und über Stadtteil- und Ortsgrenze hinaus.

Das MGH ist eingesponnen in ein enormes Netzwerk. Durch diese intensive Vernetzung verschiedener Projekte, Angebote und Träger konnte eine breite Angebotslandschaft passgenau für die verschiedenen Bedürfnisse im Beratungs-/kulturellen/sportlichen/Freizeit-/Selbsthilfe- und Bildungsbereich geschaffen werden.

Dafür sind wir sehr dankbar!